Grifols übernimmt Haema35 Spendezentren in Deutschland erweitern und diversifizieren Plasmaspende-Netzwerk

on in Uncategorized

Barcelona/Frankfurt (ots)

   - Grifols vereinbart mit Aton den Erwerb von 100 % des 
Aktienkapitals der deutschen Haema AG für 220 Mio. Euro. 
   - Haema betreibt das größte private, unabhängige Netzwerk von 
Spendezentren in Deutschland. Dazu gehören 35 Zentren in neun 
Bundesländern. Zudem bietet Haema eine Reihe 
transfusionsmedizinischer Dienstleistungen an. 
   - Diese Akquisition ist Teil der Unternehmensstrategie von Grifols
und stärkt seine globale Führungsposition im Bereich der 
Plasmasammlung, durch die Erweiterung und Diversifizierung seines 
Netzwerks von Plasmaspendezentren. Das deutsche Netzwerk ist das 
erste außerhalb der Vereinigten Staaten. 
   - Grifols ist mit mehr als 190 Plasmaspendezentren in den USA 
führend in der Branche und setzt seinen Investitionsplan zur 
Eröffnung neuer Zentren fort. 
   - Der Abschluss der Transaktion unterliegt der Zustimmung durch 
das Bundeskartellamt. 

Grifols (MCE: GRF, MCE: GRF.P, NASDAQ: GRFS) hat eine Einigung erzielt, 100 % des Aktienkapitals des deutschen Unternehmens Haema für 220 Mio. Euro, auf einer schuldenfreien Basis, zu erwerben. Gegründet 1993, besitzt und betreibt Haema das größte private, unabhängige Netzwerk von Spendezentren in Deutschland und den größten privaten Transfusionsdienst des Landes. Der Übernahmevertrag umfasst die derzeit zu Haema gehörenden Betriebe: 35 Spendezentren in neun Bundesländern und drei weitere im Bau, ein 24

gmbh kaufen stammkapital gmbh mantel kaufen österreich gmbh kaufen erfahrungen

.000 Quadratmeter großes Gebäude in Leipzig, wo sich der Hauptsitz des Unternehmens befindet, sowie ein Zentrallabor in Berlin

gmbh gesellschaft kaufen münchen GmbH gmbh anteile kaufen vertrag

. Haema beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter.

Grifols hat die Transaktion aus eigenen Mitteln finanziert, ohne Fremdkapital aufzunehmen.

In Übereinstimmung mit Grifols‘ strategischer Planung wird diese Transaktion die globale Führungsposition des Unternehmens in der Plasmasammlung durch den Ausbau und die Diversifizierung seines Netzwerks von Plasmaspendezentren stärken. Die Haema-Spendenzentren werden Grifols‘ erste außerhalb der Vereinigten Staaten sein. Die Übernahme untermauert Grifols‘ Strategie, neue Spendenzentren zu eröffnen, um den Zugang zu seinem Hauptrohstoff zu gewährleisten und die erwartete steigende Nachfrage nach plasmabasierten Arzneimitteln zu befriedigen. Im Geschäftsbereich Bioscience plant Grifols Investitionen in Höhe von mehr als 500 Millionen Euro für den Zeitraum 2016 bis 2021.

Grifols ist derzeit der weltweit führende Betreiber von Plasmaspendezentren mit mehr als 190 Zentren in den USA. Auch dort plant Grifols Investitionen zur Erweiterung und Verbesserung seines bestehenden Netzwerks.

Alle Haema-Spendenzentren erfüllen die strengen Kriterien der zuständigen Gesundheitsbehörden und sind vom Paul-Ehrlich-Institut, dem Bundesinstitut für Impfstoffe und Biomedizin unter der Aufsicht des Bundesgesundheitsministeriums, zugelassen. Im Jahr 2017 sammelte Haema rund 800.000 Liter Plasma aus rund 1 Million Spenden. Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Erfüllung bestimmter Bedingungen durch die Vertragspartner sowie der Genehmigung durch das Bundeskartellamt.

Als Rechtberater der Transaktion fungiert Osborne Clarke, S.L.P.

Über Grifols

Grifols ist ein globales Healthcare Unternehmen mit mehr als 75-jähriger Tradition, das sich der Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Menschen auf der ganzen Welt verschrieben hat. Grifols stellt wichtige, aus Plasma gewonnene Arzneimittel für Patienten her und stellt Krankenhäusern und medizinischen Fachkräften die Geräte, Informationen und Dienstleistungen zur Verfügung, die sie benötigen, um eine fachgerechte medizinische Versorgung zu gewährleisten.

Die drei wichtigsten Grifols Geschäftsbereiche – Bioscience, Diagnostic und Hospital – entwickeln, produzieren und vermarkten innovative Produkte und Dienstleistungen, die in mehr als 100 Ländern erhältlich sind.

Mit einem Netzwerk von 190 Plasmaspendezentren ist Grifols ein führender Hersteller von Arzneimitteln aus Plasma, die zur Behandlung seltener, chronischer und zeitweise lebensbedrohlicher Erkrankungen eingesetzt werden. Als anerkannter Marktführer in der Transfusionsmedizin bietet Grifols ein umfassendes Portfolio an diagnostischen Produkten, die die Sicherheit von der Spende bis zur Transfusion unterstützen. Die Sparte Hospital bietet intravenöse (IV) Therapien, klinische Ernährungsprodukte und Systeme für Krankenhausapotheken an, darunter solche zur Automatisierung der Arzneimittelzubereitung und zur Kontrolle der Arzneimittelbestände. Grifols hat seinen Hauptsitz in Barcelona, Spanien, und beschäftigt 18.300 Mitarbeiter in 30 Ländern.

Im Jahr 2017 lag der Umsatz bei über 4,3 Mrd. Euro. Grifols demonstriert sein starkes Engagement für die Förderung der Gesundheitsversorgung, indem ein erheblicher Teil seines Jahresumsatzes für Forschung, Entwicklung und Innovation verwendet wird.

Die Class-A-Aktien des Unternehmens sind an der spanischen Börse notiert, wo sie Teil des Ibex-35 (MCE:GRF) sind. Grifols‘ nicht stimmberechtigte Class-B-Aktien sind am Mercado Continuo (MCE:GRF.P) und an der US-NASDAQ über ADRs (NASDAQ:GRFS) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter <a target="_blank" href="http://www

gmbh anteile kaufen notar Kapitalgesellschaften gesellschaft kaufen in österreich

.grifols.com“ class=“uri-ext outbound“>www.grifols.com

Über Haema

Die Haema AG mit Hauptsitz in Leipzig, Deutschland, besitzt und betreibt das größte private, unabhängige Netzwerk von Spendezentren in Deutschland. Dazu gehören 35 Zentren in neun Bundesländern, darunter Bayern, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen. Das Unternehmen bietet ganzheitliche transfusionsmedizinische Dienstleistungen an und betreibt den größten unabhängigen Bluttransfusionsservice in Deutschland.

Haema beschäftigt derzeit 1.100 Mitarbeiter.

Die Unternehmensphilosophie von Haema basiert auf einem Bekenntnis zu Qualitäts- und Sicherheitsstandards, die über die reine Compliance hinausgehen. Als Healthcare-Unternehmen erfüllt Haema alle Anforderungen der deutschen Gesundheitsbehörden. Alle Spendenzentren arbeiten nach den Standards des International Quality Plasma Program (IQPP) und werden regelmäßig auditiert.

Über Aton

Die ATON GmbH ist eine deutsche private Beteiligungsgesellschaft, die als strategischer Investor Mehrheitsbeteiligungen an Unternehmen aus den Bereichen MedTech, MiningTech und Engineering hält.

Umfassende und detaillierte Informationen zu Plasma, Plasmaspendern und dem Wertschöpfungsmanagement von Grifols für Plasma, das zur Herstellung von plasma-basierten Arzneimitteln verwendet wird, enthält der Corporate Responsibility Report 2016, der unter www.grifols.com heruntergeladen werden kann.

Kontakt für Investoren:

Investor Relations Department
E-Mail: inversores@grifols.com oder investors@grifols.com
Telefon: +34 93 571 02 21

Kontakt für Journalisten:
Ainhoa Mendizabal
Managing Director
Grifols Deutschland GmbH
info.germany@grifols.com
Tel. +49 69 660 593 100

Rüdiger Litzba
Grifols Pressestelle
Delta Communications
litzba@delta-communications.de
Tel. +49 6172 265 9712

<a href=http://topgmbhkaufen

gmbh mantel kaufen österreich preisvergleich gmbh kaufen welche risiken Aktiengesellschaft

.de target=_blank>  Nachrichten

Grifols übernimmt Haema
35 Spendezentren in Deutschland erweitern und diversifizieren Plasmaspende-Netzwerk gmbh kaufen mit schulden

Kommentare sind geschlossen.